Komödien 2017

Komödien gehören zu den beliebtesten Filmgenres und jedes Jahr erscheinen lustige Filme für jede Altersgruppe. Gut gemachte Komödien unterhalten den Zuschauer und garantieren unbeschwerte Stunden für die ganze Familie. Ob tolle Animationen, verstrickte Liebesgeschichten oder Geschichten aus dem alltäglichen Leben, mit denen sich die Zuschauer identifizieren können, gute Komödien bieten ein breites Spektrum an Themen und sind schauspielerisch hochkarätig besetzt.

The Boss Baby

Der siebenjährige Tim Tempelton lebt mit seinen Eltern Ted und Janice glücklich und zufrieden in einem kleinen Haus mit Garten. Tim wird geliebt und umsorgt, seine Eltern kümmern sich fürsorglich um ihren Sohn und es könnte alles sehr schön sein. Doch kein Paradies ohne Schlange. Eines Tages bekommt Tim einen kleinen Bruder. Ein Baby im Anzug und mit einem Aktenkoffer zieht ein und macht Tim seine Position streitig. Schnell wird das Baby zum Mittelpunkt im Leben von Ted und Janice. Tim kocht vor Eifersucht und versucht seinen Bruder loszuwerden. Doch kein Film ohne Bösewicht. Der Kampf gegen den Geschäftsmann Francis E. Francis lässt die Geschwister ihre Abneigung überwinden.

Ich – Einfach unverbesserlich 3

Bereits zum dritten Mal erobern die Minions zusammen mit Gru die Leinwand und begeistern Groß und Klein. Der ehemals bösartige Gru hat die Liebe zur Agentin Lucy Wilde entdeckt und zusammen hat das Paar drei Töchter. Zusammen bekämpfen sie Bösewichter und im aktuellen Film geht es um Balthazar Bratt. Balthazar ist ein Superbösewicht mit Schulterpolstern und Vokuhila und er ist auf der Jagd nach einem rosa Diamanten. Gru bekommt Besuch von seinem Zwillingsbruder Dru, die gegensätzlichen Brüder müssen Differenzen überbrücken und zusammen die Welt retten. Natürlich unterstützen die kleinen, gelben Minions, wo sie nur können.

Baywatch

Eine Actionkomödie mit hochkarätiger Besetzung ist die Neuauflage der kultigen Fernsehserie Baywatch als Kinofilm. Der lässige und charismatische Rettungsschwimmer Mitch Buchannon (Dwayne Johnson) überwacht mit seinem Team den Strand von Miami Beach. Ein Neuzugang, besetzt mit Teenie Idol Zac Efron, sorgt für Unruhe im Team. Neben dem Kampf gegen die Wellen geht es um den Widerstand gegen kriminelle Machenschaften am Strand. Um hier zu gewinnen, muss sich das Team zusammenraufen und gemeinsam aktiv werden. Der Schlagabtausch sorgt für kurzweilige Unterhaltung und bringt den Film in die Kategorie „lustige Filme“.

Mädelstrip

Emily Middleton ist plötzlich wieder Single und um eine geplante Reise nach Südamerika trotzdem antreten zu können, lädt sie kurzerhand ihre Mutter ein. Zwei völlig unterschiedliche Menschen begeben sich auf einen chaotischen Trip. Die quirlige, unbesorgte Emily und die übervorsichtige Mutter Linda, gespielt von Goldie Horn. Die beiden landen im Knast und werden von kriminellen entführt. Doch das Mutter-Tochter-Gespann überwindet seine Differenzen entwickelt sich zu einem guten Team und bekämpft alle Hindernisse. Eine unterhaltsame Geschichte über die Schwierigkeiten die sich zwischen Müttern und Töchtern entwickeln können, und wie zwei Frauen diese überwinden. Und vielleicht fällt der Apfel doch nicht weit vom Stamm

Abgang mit Stil

Morgan Freeman, Michael Caine und Alan Arkin mimen die drei lebenslange Freunde Willie, Joe und Albert. Schon im Pensionsalter könnten sich die Drei ein sorgenfreies Leben machen. Leider ist ihr Pensionsfonds bankrottgegangen und die Drei könne ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen. Doch die Freunde haben einen Plan und der lautet Bankraub. Im Visier haben die Freunde die Bank, die für den Bankrott verantwortlich ist. Zusammen mit drei skurrilen Typen aus ihrem Umfeld schmieden sie den Plan für den Coup. Allein die hochkarätige Besetzung ist ein Garant für gute Unterhaltung.

 

zurück zur Startseite

Weiterlesen

Horrorfilme 2017

Gute Horrorfilme zeichnen sich durch viel Spannung und eine gehörige Portion Gruselfaktor aus. Das Jahr 2017 hält eine Menge an Horrorfilmen bereit, fragt sich nur, ob alle von ihnen das Nötige mitbringen. Die drei unten vorgestellten Filme können sich zu Recht als gute Horrorfilme bezeichnen.

Resident Evil 6: The final chapter

Nach mittlerweile 15 Jahren ist er der sechste und zugleich letzte Teil der Resident Evil Reihe. Daher der Name Final Chapter. Das T-Virus hat sich vollkommen auf die Menschheit ausgebreitet. Alice, die Heldin der Geschichte, gespielt von Milla Jovovich, konnte im vorletzten Film aus Raccoon City als einzige Überlebende fliehen. Nun wird sie von der Red Queen beauftragt genau dahin zurückzukehren, da es dort angeblich ein Gegenmittel gegen das gefährliche T-Virus geben soll. Die Umbrella Corporation versucht nun endgültig die gesamte Menschheit zu vernichten. Alice schließt sich einer kleinen Truppe von Überlebenden an, um gemeinsam die Apokalypse zu stoppen.

Der dunkle Turm

Alles fängt an mit den Träumen eines zwölf-jährigen Jungen, namens Jake. Dabei sieht er immer wieder einen Mann in Schwarz gekleidet, einen Turm und einen Mann mit einem Revolver, die sich alle in einer anderen Dimension befinden. Der schwarze Mann setzt alles daran, den dunklen Turm mithilfe der Kinder zu zerstören. Der Revolvermann steht im ewigen Kampf mit dem Mann in Schwarz und versucht mit allen Mitteln den Turm zu retten, denn er hält das Universum zusammen. Der für verrückt geglaubte Junge wird in eine psychiatrische Anstalt verwiesen. Er kann fliehen und erreicht ein Haus, das er aus seinen Träumen kennt. Von dort aus gelangt er in eine andere Dimension, in der auf den Revolvermann stößt. Der Mann in Schwarz hegt ein besonderes Interesse an Jake, denn er hat überaus starke telepathische Kräfte, mit denen er versucht den dunklen Turm zu Fall zu bringen.

The Eloise Asylum

Dieser Film ist ein Gruselschocker ala Amityville Horror. Das Eloise Asylum ist eine ehemalige Nervenklinik, die vor mehr als 30 Jahren im Jahr 1984 geschlossen wurde. Die Patienten wurden mit fragwürdigen Methoden behandelt. Als Jacob erfährt, dass sein Vater verstorben ist, darf er sein millionenschweres Erbe antreten. Es gibt nur einen Haken, seine Tante hat Vorrang in der Erbfolge. Sie wurde im jungen Alter in das Eloise Asylum eingewiesen und es gibt keinen Anhaltspunkt, dass sie je davon entlassen wurde. Jetzt muss Jacob einen Nachweis finden, dass seine Tante tot ist. Gemeinsam begibt er sich mit seinem besten Freund, einem Experten für das Eloise Asylum und deren Schwester in die Ruinen der alten Nervenheilanstalt. Schon bald nach dem Eintreten in das Gebäude bemerken sie, dass sie nicht alleine sind, den die Geister der ehemaligen Patienten und Ärzte befinden sich noch dort und treiben ihr Unwesen.

 

zurück zur Startseite

Weiterlesen